Die einzigartigen Dolomiten

Die Dolomiten, eine Gebirgskette der Kalkalpen, verteilen sich auf die Regionen Trentino-Südtirol und Venetien in Italien. Höchste Erhebung ist der Berg Marmolata mit einer Höhe von 3342 Metern. Einige der Gipfel sind weltbekannt, zum Beispiel die Drei Zinnen, der Schlern, der Langkofel, die Sella und der Rosengarten. Diese und andere werden bestimmten Gebirgsgruppen zugeordnet. Zwischen den Spitzen liegen diverse Täler mit Almen, Naturparks und Pässen. Die Dolomiten gehören seit 2009 zum UNESCO-Weltnaturerbe.



Der Tourismus nimmt in den Dolomiten einen breiten Raum ein, ist sogar sein größter Wirtschaftsfaktor. Ein bekanntes Winter- und Bergsportzentrum ist das 1211 Meter hoch gelegene Cortina d’Ampezzo im Valle del Boite. Hier fanden in den 1930iger und 1940iger Jahren diverse Skiweltmeisterschaften statt, außerdem 1956 die Olympischen Winterspiele.
In den 1970iger Jahren war Cortina eine beliebte Party-Location für den Jetset und alle, die sich dafür hielten. Zu den Sehenswürdigkeiten des Ortes gehören die aufwändig renovierte Kirche Parrocchiale SS. Filippo e Giacomo, dessen Turm aus Dolomitblöcken gefertigt wurde, sowie die Chiesa di San Nicolo aus dem Jahr 1226. In der winterlichen Hochsaison bevölkern rund 50 000 Touristen den Ort.

Überwiegend Wintersport wird auch in Rocca Pietore betrieben, dessen bekannte Skistation Malga Ciapela sich am Fuße der Marmolata befindet. In der Nähe liegt die zwei Kilometer lange Serrai-Schlucht von Sottoguda. Man kann die Schlucht durchwandern oder mit einer Touristenbahn befahren. Eine Wanderung ist besonders für Kinder interessant, denn es wurden zahlreiche Märchenfiguren in die Felsenlandschaft platziert. Wer sich für das Schmiedehandwerk begeistert, wird in den Ortsteilen Sottoguda und Pian sicher fündig, denn hier gibt es eine große Anzahl an Handwerksbetrieben, die schmiedeeiserne Alltagsgegenstände und Kunsthandwerke verkaufen.

Weitere Wintersportorte sind St. Ulrich in Gröden, Wolkenstein, Arabba und San Martino di Castrozza. Die Orte Canazei und Corvara im Gadertal eignen sich sowohl für den Winter-als auch für den Sommertourismus. Letzterer wird ohnehin immer attraktiver. In der Region kann man im Sommer wandern, klettern, Touren mit dem Rad oder Mountainbike unternehmen, reiten, Nordic Walking betreiben oder angeln. Darüber hinaus gibt es Golf- und Tennisplätze.

Wer einen Urlaub in den Dolomiten verbringen möchte, dem sei ein Hotel in Brixen zu empfehlen. Brixen ist Tirols älteste Stadt, die außerdem über zahlreiche Sehenswürdigkeiten verfügt.

Einmalige Angebote für Italien Reisende

Nachfolgend können Sie Ihre Urlaubsreise nach Wunsch mit Tiefpreis-Garantie online zu buchen.


Empfehlungen: Südtirol Hotel Diana buchen