Gigantische Sandstein-Skulpturen und große Wasserlöcher

Gigantische Felsformationen aus Sandstein sowie große Wasserlöcher kann man in diesem 3.122 Hektar großen Naturpark bestaunen. Angeboten werden zwei Touren. Bei der einen Tour geht es zu den atemberaubenden Skulpturen, bei der anderen sieht man die Wasserlöcher.

Skulpturen
Von einem gut angelegten Rundweg aus kann man diese imposanten roten Sandsteingebilde bewundern. Im Laufe von Tausenden von Jahren wurden sie von Wind und Wasser zu interessanten Gebilden geformt. Sie erinnern unter anderem an alte Häuser, weshalb der Park auch Vila Velha – alte Stadt – genannt wurde.

Aber auch andere Gebilde kann man mit etwas Phantasie erkennen,  wie zum Beispiel einen gigantisch großen Stiefel, ein Kamel, einen Indianer, eine Flasche und vieles mehr.

Wasserlöcher und Lagune
Mit einem Park internen Bus wird man zu 2 Kraterlöchern und zu einer Lagune gebracht. Durch winzige Wasseradern entstanden unterirdische, mit Wasser gefüllte Löcher, die dann irgendwann einfielen.

Die „Goldene Lagune“ hat einen Durchmesser von 320 m und ist maximal 3 m tief. Sie ist genauso entstanden wie die Kraterlöcher. Es ist glasklares Wasser in welchem man Fische sehen kann.

Was noch zu sehen ist
Aber nicht nur Felsen kann man sich anschauen. Mit ein bisschen Glück kann man auch Vögel und andere Tiere beobachten, wie Spechte, Wildtauben, Fasane, Nasenbären, Marder oder Gürteltiere. Seltener zu sehen sind Mähnenwölfe, Ozelots, Wildkatzen, Wildhunde, Wildschweine, Hirsche oder Ameisenbären.

Der Parque Estadual de Vila Velha befindet sich nur 97 km von Paranás Hauptstadt Curitiba entfernt.

Übersicht über die Infos dieser Seite

Film über Vila Velha

Informationen zum Park

Adresse

BR-376
Jardim Vila Velha
Ponta Grossa
Parana 84000-000
Brasilien

Öffnungszeiten

08.30 – 15-30 Uhr

Eintritt

Felsformationen
10 Real pro Person

Wasserlöcher
15 Real pro Person

Telefon

+55 42 3228-1138

 

Aktuelles Wetter

Geschichte

Am 12. Oktober 1953 wurde der Park zum staatlichen Naturpark erklärt. 13 Jahre später, also 1966 wurde er unter Denkmalschutz gestellt.

Karte

folgt demnächst

Gastronomie

Im Park gibt es direkt am Info-Punkt ein kleines Restaurant mit Snacks und Getränken.

Unterkünfte und Hotels in der Nähe

4 Sterne Premium Vila Velha Hotel
3 Sterne Hotel Princess Express
4 Sterne São Marcos Hotel

 

«« Hier können Sie Ihr Wunsch-Hotel zum günstigsten Preis buchen »»

Anreise mit Buchungsmöglichkeiten nach Paraná, Brasilien

Foto © wikimedia / Arcturus

Der nächstgelegene nationale Flughafen ist der Flughafen Curitiba (IATA-Code: CWB)

«« Hier weitere Infos mit Buchungsmöglichkeiten »»

 

Anreise zum Park

Mit dem Bus

Von Curitiba aus fahren in regelmäßigen Abständen Linien-Busse nach Ponta Grossa.

Mit dem Auto

Von Curitiba auf der BR 277, dann auf die Schnellstraße BR 376 in Richtung Ponta Grossa. Kurz vor Ponta Grossa haben Sie Ihr Ziel erreicht.

Sehenswertes in der näheren und weiteren Umgebung

In der näheren Umgebung

  • Canyon do Rio Sao Jorge - 54 km
  • Mosteiro da Ressurreição - 35 km
  • Parque Nacional dos Campos Gerais - 71 km
  • Parque Histórico de Carambeí - 51 km
  • Ponta Grossa - 23 km

Zusätzlich in der weiteren Umgebung anzusehen 

  • Curitiba – 92 km
  • Parque Estadual do Guartelá - Tibagi - 109 km


«« nach oben »»