Einzigartige Tempelanlagen, manchmal umschlungen von gigantischen Wurzeln

Als Angkor Wat wird der Haupttempel der Anlage von Angkor bezeichnet. Er zählt zu den größten religiösen Bauwerken der Welt. Touristen bezeichnen allerdinge den gesamten Tempelkomplex als Angkor Wat.

Im Rahmen von Ausgrabungen konnten bisher etwa weitere 1.000 Tempel und Heiligtümer gefunden werden. Die verlassenen Städte und Tempel wurden nach und nach vom Dschungel überwuchert.

Das weitläufige Areal umfasst viele Tempel, die neben Angkor Wat ebenfalls sehenswert sind. In der Nähe des Haupttempels Angkor Wat befinden sich zum Beispiel der „Urwaldtempel“ Ta Prohm, Angkor Thom und der Bayon-Tempel mit den berühmten Gesichter in Stein gehauen.

Das Areal ist so weitläufig und sie Tempel so verstreut, dass man zur Besichtigung einen fahrbarer Untersatz benötige. Entweder ein ausgeliehenes Fahrrad, ein Tuk-Tuk oder ein Privatwagen.

Im Jahre 1992 wurde er von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt.

  • Sehenswertes und Freizeitmöglichkeiten in der Nähe

    • Roluos Gruppe - 12 km - von der Tempelanlage Angkor Wat entfernt
    • Roluos Tempel - 20 km - von der Tempelanlage Angkor Wat entfernt
    • Banteay Srei - 25 km
    • Phnom Kulen Gebirge - 30 km
    • Beng Mealea - Angkor - 40 km

  • Karte - Angkor Wat und Umgebung

    demnächst

Fotogalerie - Großansicht bei Klick auf ein Foto

 

«« nach oben »»

 

Bild Nachweise