INTERLAKEN, die Drehscheibe im BERNER OBERLAND

Interlaken liegt im Berner Oberland auf einer Schwemmebene zwischen dem Thunersee und dem Brienzersee. Die drei imposanten Berge Eiger, Mönch und Jungfrau sind Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt.  Der Ferienort ist Ausgangspunkt für zahlreiche Aktivitäten.

Foto © Erna Reinhard

Berühmt wurde der Ferienort Interlaken durch seine eindrückliche Bergwelt. Berühmtheiten wie z.B. Johann Wolfgang von Goethe und Felix Mendelsohn-Bartholdy machten dort Station. Der Bau der Berner-Oberland-Bahnen 1890 und der Jungfraubahn 1912 machte den Ort noch attraktiver. So wurden das Lauterbrunnental und das Lütschinental für den Tourismus erschlossen. Die verschiedenen Bergbahnen, Luftseilbahnen, Sessel- und Skilifte führen zu 200 Kilometern Pisten und einem gut ausgebauten Netz von Wanderwegen.

Ab Bahnhof Interlaken Ost verkehren Züge in die Jungfrau-Region  Richtung Lauterbrunnen mit Anschluss Richtung Mürren aufs Schilthorn, Richtung Wengen aufs Jungfraujoch, oder über das Gletscherdorf Grindelwald via Kleine Scheidegg ebenfalls aufs Jungfraujoch.

Thuner- und Brienzersee laden zum Bade oder zu einem Ausflug per Schiff ein. 

Übersicht über die Infos dieser Seite

Film über INTERLAKEN

«« zur Übersicht »»

Beliebte Sehenswürdigkeiten

Heimwehfluh: Modelleisenbahn, Rodelbahn, Erholung

Mit der nostalgischen Standseilbahn rauf auf die Heimwehfluh.

Der Ausblick vom historischen Aussichtsturm auf die  Berner Oberländer Berge und hinunter zu den beiden Seen  macht die Heimwehfluh zu einem bleibenden Erlebnis.

 

Eine rasante Fahrt mit der Rodelbahn  ins Tal  gefällig?

 

«« Hier gibts weitere Infos »»

Weitere Sehenswürdigkeiten:

Alpenwildpark am Harder

Kursaalgarten

Ehemaliges Kloster und Schloss Interlaken

«« zur Übersicht »»

Tipps

  • Interlaken ist ein Sommer- und Winterurlaubsort
  • Profitieren Sie während Ihres Urlaubs von der attraktiven Gästekarte & weiteren Ferienpässen.
    Die Ferienregion Interlaken verfügt über ein gut ausgebautes Verkehrsnetz. Per Bahn, Schiff oder Bus erreichen Sie sämtliche Ausflugsziele. Profitieren Sie bei Ihren Exkursionen mit unseren Ferienpässen von vergünstigten Tarifen. Finden Sie heraus, welcher Pass sich für Ihren Aufenthalt am besten eignet. Hier erhalten Sie alle Informationen.
  • Trinkgeld
    In Hotels und Restaurants sowie beim z.B. Coiffeur und bei Taxis inbegriffen. Für spezielle Leistungen ist ein kleines Trinkgeld jederzeit willkommen.

 

«« zur Übersicht »»

Freizeitmöglichkeiten

 

Ob Tennis/Squash/Badminton, ob River Rafting, Reiten oder Klettern. Für jeden Sportbegeisterten ist etwas dabei. Ob Wassersport ob Riverrafting, Paragliding oder Gletscherwandern. Ob gemächlich oder abenteuerlich, jeder kommt auf seine Rechnung.

Golf

Umgeben von Bergen am Naturschutzgebiet Weissenau am Thunersee ist er einer der am schönsten gelegenen Plätze überhaupt. 

Für Erholungssuchende bieten Golfhotels eine Mischung aus Sport und Wellness. Auch besteht die Möglichkeit an Golfturnieren teilzunehmen.

 

 

 «« Golfurlaub wie Sie ihn mögen gibts hier »»

Weitere attraktive Freizeitmöglichkeiten:

Versuchen Sie es doch einfach mal mit AlpinAir Paragliding. Das Segeln durch die reine Alpenluft wird Ihnen Lust auf mehr machen.

So könnte ein Helikopterrundflug oder weitere Aktivitäten unter dem Motto Alpinraft-Activity spannende Momente in die wunderschöne Alpenwelt bringen. Wie wärs mit Riverrafting, Canyoning, Bungy-Jumping, Skydiving.

Aber auch einfach Kajakfahren auf dem See, In den Alpen Trekken oder hoch zu Pferd die Gegend in Augenschein nehmen.

Nicht zuletzt bietet die Fahrt auf dem Mountainbike durch die Täler und Schluchten ein faszinierendes Erlebnis.

«« zur Übersicht »»

Unterkünfte und Hotels

«« Hier können Sie Ihr Wunsch-Hotel, Ihr Ferienhaus, oder Ihr Wohnmobil direkt buchen »»

 

«« zur Übersicht »»

 

Anreise mit Buchungsmöglichkeiten

Die Ferienregion Interlaken liegt im Herzen der Schweiz. Gut erschlossen durch Schiene, Strasse und Luftverkehr ist Interlaken für Reisende aus aller Welt bequem erreichbar. Die attraktiven Bahnlinien und Autorouten lassen bereits die Anreise nach Interlaken zu einem Erlebnis werden. Lesen Sie dazu unsere Anreisetipps und geniessen Sie eine stressfreie Anfahrt.

Auf dem Luftweg

Sie erreichen Interlaken über sämtliche Schweizer Flughäfen. Ihren Flug können Sie gleich hier buchen!

Fahrzeiten von und zu den Flughäfen:

  Bern  Belp Basel Mulhouse Zürich Kloten Genf Cointrin
 
mit der Bahn 1:20 h 2:20 h 2:10 h 2:50 h
per Auto 0:45h (50km) 1:55 h (155 km) 1:45 h (140 km) 2:40 h (215 km)

 

Mit der Bahn

Vom Flughafen gehts mit der SBB via Bern direkt nach Interlaken. Stündliche, direkte Zugsverbindungen von Interlaken zu den grössten Schweizer Flughäfen sowie zu allen grösseren Schweizer Städten. Finden Sie hier die passende Verbindung innerhalb der Schweiz.

Zugsverbindungen nach Interlaken:

  • ICE Berlin - Frankfurt - Interlaken Ost
  • ICE (Hamburg) - Frankfurt - Interlaken Ost
  • TGV Paris-Interlaken
  • Mailand-Spiez-Interlaken
  • Paris-Bern-Interlaken
  • Wien-Salzburg-Innsbruck-Zürich-Interlaken

 

Hier haben Sie die Möglichkeit Ihre Bahnreise von Deutschland nach Interlaken zu buchen:

Mit dem Bus

Ab Thun führen verschiedene Busverbindungen entlang der beiden Thunerseeufer nach Interlaken.

Mit dem Auto

Ein gut ausgebautes Strassennetz verbindet Interlaken mit den oben genannten Flughäfen sowie mit allen wichtigen europäischen Zentren.

Die Autobahnen in der Schweiz sind gebührenpflichtig. Die Gebühr beträgt CHF 40.00 pro Jahr. Vignetten sind an der Landesgrenze, bei Tankstellen und bei Poststellen erhältlich.

Von Bern her mit dem Auto sind es ungefähr 45 Minuten auf der Autobahn A8. Ausfahrt Interlaken West benützen. 

«« Hier können Sie Ihren Mietwagen buchen »» 

 

«« zur Übersicht »»

Sehenswertes in der näheren und weiteren Umgebung

In der näheren Umgebung

Freilichtmuseum Ballenberg

Mit typischen Häusern aus fast allen Kantonen der Schweiz lädt das Freilichtmuseum Ballenberg auf 660'000 m2 zum Verweilen ein.  In den originalgetreu aufgebauten und eingerichteten Häusern aus dem 14. bis 19. Jahrhundert  wähnt man sich in längst vergangener Zeit. Die offenen Türen der Häuser laden ein, Einblick zu nehmen in Küchen und Stuben und gibt eine Vorstellung wie man damals lebte und arbeitete.

«« Hier gibts weitere Infos  »»

St. Beatushöhlen

Vom Parkplatz durch den Wald hinauf zum Höhleneingang, überqueren des aus der Höhle stürzenden Wasserfalls, danach 1 Kilometer bequem begehbarer und beleuchteter Pfad in der Höhle, der den Blick auf imposante Tropfsteinformationen freigibt. All dies gehört zum Naturschauspiel der besonderen Art, das seine Gäste erwartet.

Vom weitverzweigten Höhlensystem sind bis heute zirka 14 Kilometer erforscht. 

«« Hier gibts weitere Infos »»

Dampfzahnradbahnfahrt bis zum Gipfel des Brienzer Rothorns

Dampfbahnromantik pur aufs Brienzer Rothorn.

Seit 1892 in Betrieb legt sie  die 15 km lange Strecke  in 55 Minuten zurück. Vom Gipfel  geniesst man eine atemberaubende Aussicht auf Eiger, Mönch und Jungfrau  und viele weitere imposante Gipfel der Hochalpen.

Unten im Tal grüsst der türkisfarbene Brienzersee den Betrachter.

 

«« Hier gibts weitere Infos »»

Schynige Platte

Ab Interlaken Ost mit Bahn oder Auto nach Wilderswil. In 50 Minuten legt die nostalgische mit Holzbänken ausgestattete Bahn mit Rollmaterial aus dem 19. Jh. die 7 km auf die Schynige Platte zurück. 

Eine imposante Aussicht auf Eiger, Mönch und Jungfrau und der Besuch des Alpengartens mit über 600 Pflanzenarten machen den Ausflug zu einem faszinierenden Erlebnis.

Die Schynige Platte ist Ausgangspunkt für viele Wandermöglichkeiten z.B. aufs 2681 m.ü.M liegende Faulhorn.

 

«« Hier gibts weitere Infos »»

Harderkulm

Der 1322 m.ü.M liegende Hausberg von Interlaken ist  von Interlaken Ost aus mit einer Standseilbahn zu erreichen.  Von der Terrasse aus nach Süden  sieht man das sogenannte "Bödeli" mit den drei Gemeinden Interlaken, Matten und Unterseen. Im Westen liegt der Thunersee und im Osten der Brienzersee. 

Auch von hier aus grüsst die imposante Bergwelt mit den drei berühmten Gipfeln Eiger, Mönch und Jungfrau. 

«« Hier gibts weitere Infos »»

Wengen/Jungfraujoch

Das autofreie Wengen liegt auf 1`274 m.ü.M. am Fuss der Jungfrau. Das Dorf liegt auf einer Terrasse mit langer Sonnenscheindauer. Wengen ist mit der Wengernalpbahn ab Lauterbrunnen zu erreichen. Im Sommer wie im Winter erfreut sich Wengen grosser Beliebtheit

Wengen ist Ausgangspunkt aufs Jungfraujoch, Top of Europe, zu dem auf 3`454 m.ü.M.  höchstgelegenen Bahnhof Europas.

 

«« Hier gibts weitere Infos »»

 

Mürren/Schilthorn

 

«« Hier weitere Infos in einigen Tagen »»

«« zur Übersicht »»

Zusätzlich in der weiteren Umgebung anzusehen 

  • Titlis Gletscher
  • Bern, Thun

 

«« zur Übersicht »»